Stahlbetonsilo Eemshaven

Neubau Stahlbetonsilo, Schaltanlagengebäude und Förderanlagenfundament

Auftraggeber

Geldof Engicon nv
Broelstraat 20
8530 Harelbeke
Belgien

Auftragnehmer

BeMo Tunnelling GmbH, Niederlassung West
Westfalendamm 72
44141 Dortmund

Ort der Ausführung

9979 Eemshaven, Niederlande

Baubeginn

2018

Fertigstellung

2019

Auftragssumme

k. A.

Aufgabenstellung

• Rohbau eines Stahlbetonsilos für die Lagerung von Holzpellets in Gleitbauweise mit einer trichterförmigen Stahlbetonzwischendecke, Gründung auf vorhandenen Rammpfählen.
• Neubau eines Trafo- und Schaltanlagengebäudes, Gründung auf vorh. Rammpfählen, inkl. Erdarbeiten, Dach und Fassade sowie Teilausbau.
• Anschluss/Anbindung an die vorhandene Infrastruktur.
• Erstellung von Fundamenten für die Förderanlagen auf dem Kraftwerks- und Hafengelände als Flachgründung ggf. auf bestehenden Gründungselementen.
• Kranbahnbalken mit Kranschienen für den Schiffsentlader im Hafen

Technische Daten

Stahlbetonsilo
Durchmesser 25 m
Höhe 50 m
2-geschossiges Elektrogebäude 15 x 16 x 12 m
Gründung/ Schiene Entladebrücke 230 m
Fundamente Förderanlagen 60 Stk
Stahlbeton 4.800 m³
Erdarbeiten 2.400 m³
Asphalt- und Pflasteroberflächen 700 m²

Weitere projektspezifische Informationen

• Im Auftrag ist zusätzlich das Erstellen einer vorlaufenden Ausfüh-rungsplanung enthalten.
• Es bestehen hohe Arbeitsschutzanforderungen gemäß SCC**/ VCA**.
• Einhaltung der niederländischen Bauvorschriften
• Einsatz einer Gleitschalung bis zu einer Höhe von 37 m für das Betonieren der Silowand.